die Reiterei in 2016

Das Jahr 2015,

es hat sich viel verändert in unserer Reiterei.

Neuer General ist Bernd Hübner, sein Adjutant Daniel Michels.

Neuer Major ist Alexander Witt (geb.Nitsch), sein Adjutant ist Lars Gaida.

                                    !!! Eine Ära geht zu Ende !!!

 Auf der Generalversammlung im Gasthof Deuss,verabschiedete Präsident Christoph Türks, unseren

 

"General" Hubert Nitsch

 

nach über 40 Jahren Tätigkeit in der Reiterei.

Wir sagen auf diesem Weg DANKE und wünschen Hubert, für die nächsten Jahre im Kreise seines Schützenzuges Enzian, immer ein gemütliches Paar Schuhe und weiterhin viel Spaß.

 

Zum neuen General unserer Bruderschaft wurde

 

Bernd Hübner

 

gewählt, ihm zur Seite wird Daniel Michels als Generaladjutant reiten. 

Neuer Major wurde Alexander Nitsch.

Neuer Majoradjutant und damit neues Mitglied in der Reiterei wurde

Lars Gaida

Wir wünschen auch ihm für die Zukunft alles Gute.

 

 

 

Auf unserer Generalversammlung, am 13.04.2014 im Gasthof Deuss,

haben wir einen neuen Major Adjutanten gewählt.

Daniel Michels

(siehe Bild)


 

Den Platz "frei" gemacht hat unser langjähriger

Gerneral Adjutant

Andreas Syben

Ihm danken wir für seine langjährige Tätigkeit und wünschen auch ihm alles Gute !

Seinen Platz wird Alexander Nitsch übernehmen, er bekleidete bisher das Amt des Major Adjutanten an der Seite unseres Major´s Bernd Hübner.

Ausserdem in seinem Amt bestätigt, wurde unser Gerneral

Hubert Nitsch

die Reiterei in 2013

 v.l.n.r

 

General Hubert Nitsch und sein Adjutant Andreas Syben

 

sowie der

 

Major Bernd Hübner und sein Adjutant Daniel Michels

die Reiterei bis 2013

General Hubert Nitsch und sein Adjutant Andreas Syben

 

sowie der

 

Major Bernd Hübner und sein Adjutant Alexander Nitsch

Auf diesen beiden Bildern sehen sie die vier Generäle von

1949 - 2015 der Bruderschaft.

 

links:    General Josef Klothen und sein späterer Nachfolger Josef (Sepp) Nitsch

            aus dem Jahr 1958

rechts: Dieses Bild zeigt die 3 letzten Generäle unserer Bruderschaft.vorne links

            Josef Nitsch dahinter sein damaliger Nachfolger Josef Schönges und rechts

            neben ihm sein Sohn und Hubert Nitsch (General bis 2015).

General Josef "Sepp" Nitsch

Parade 1947


v.l: Hans Esser, Heinrich Brockers, Heinrich Deuß und Jakob Deuß

Das Reitercorps Anfang/Mitte der 50er Jahre

v.l.n.r.: General Josef Klothen, Adjutant Hermann Kronen,

           Major Johannes Schmitz, Adjutant Josef Deuß


unten: Die oben aufgeführten Reiter mit ihren Damen beim Aufzug des großen Königsballs.

Reiter Heinrich Brockers aus den Jahren 1936 & 1937

Der General im Jahr 1932

Heinrich Deuss war 24 Jahre lang General der Bruderschaft. Es war sein sehnlichster Wunsch, noch die 25 Jahre voll zu bekommen. Durch die unseligen Kriegsereignisse ist ihm dies jedoch nicht mehr gelungen.

Nach den 25 Jahren sollte dann sein einziger Sohn Josef diesen Posten übernehmen. Dieser ist jedoch leider nicht mehr aus dem Krieg heimgekehrt.

Dieses Bild zeigt die 4 Gebrüder Deuss,

Jakob, Andreas, Heinrich und Josef

im Jahre 1932.

Die 4 Brüder waren jahrelang das Reitercorps der Bruderschaft.

Derartiges gab es nie wieder in der Geschichte der Bruderschaft.

Ein Reiter aus dem Jahre 1929 (vermutlich der Major)

weitere Historische Bilder der Reiterei

Nächste Veranstaltung:

17.09.2017

10 Uhr

Messe in der Kirche anschl. Vollversammlung

im Pfarrheim

28.09.2017

7:00 Uhr

Maien holen

Abfahrt ab Bushaltestelle "Kirche"

28.09.2017

20:00 Uhr

Silberputz

im Festzelt

Ihr findet uns auch bei FACEBOOK, schaut doch mal vorbei !!!