Aktuelles 2024

Yoga im Garten

Liebe Freunde des Caritativ Ausschusses,

in diesem Jahr findet wieder "Yoga im Garten"

mit Manuela Pfeiffer zu Gunsten

des Caritativ-Auschuss

der St. Donatus-Bruderschaft Pesch e.V. statt.


Unser diesjähriges Spendenziel lautet:

"Ein Tag am Meer"

 

Es wäre wunderbar, wenn wir wieder  durch "Yoga im Garten" viele Spenden erhalten,
um den Kindern und Jugendlichen diesen Traum "Ein Tag am Meer" zu ermöglichen.

Die Termine:     - Freitag, 28.06.2024    19 Uhr

                               - Montag, 05.08.2024  19 Uhr

                                 - Freitag, 16.08.2024    19 Uhr

Bei schlechtem Wetter findet die Yogastunde im Pfarrheim in Pesch statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Klövers 

Caritativ-Ausschuss

 

Anmeldungen bitte unter: Caritativ@gmx.de

 

"Ein Tag am Meer"

 

Es gibt sie, Kinder die noch nie das Meer gesehen haben. Unvorstellbar für uns. Diese Kinder sind etwas ganz Besonderes, denn sie leben in ihrer eigenen Welt. Diese Kinder leben mit kognitiven (Gedächtnisstörungen, eingeschränktes Erinnerungsvermögen) und körperlichen Beeinträchtigungen.

Sie sind geistig behindert und haben besondere Formen von Behinderung: Autismus-Spektrum-Störungen, frühkindlicher Autismus, Asperger-Sydrom. Fast alle Kinder können nicht sprechen.

 

Doch diese eigene Welt ist für die Kinder bei uns, ganz nah, in Korschenbroich.

Auch wenn die meisten von uns das nicht wissen oder sogar verdrängen, diese Kinder sind ein Teil von uns.

Das barrierefreie Wohnhaus der Hephata Jugendhilfe in Korschenbroich auf der Herrenshoffer Straße wurde 2017 speziell für 14 Kinder und Jugendliche gebaut.

Die Kinder zwischen 6 bis 18 Jahren leben auf zwei Etagen in zwei Wohngruppen. Nur 2 Kinder kommen aus einem für uns normalen und behüteten Elternhaus. Ca. 7 Kinder haben überhaupt keinen Kontakt zu ihren Eltern. Für uns unvorstellbar. 4 Kinder kommen aus finanziell sehr schwierigen Verhältnissen und/oder haben selbst behinderte Eltern.

 

Am 15.02.2024 waren wir drei vom Vorstand bei diesen besonderen Kindern in der Wohngruppe in Korschenbroich. Wir wurden herzlich von der Teamleiterin Frau Riedenberger empfangen. Emotional sehr berührt lernten wir die Kinder und das tolle Team kennen.

Wir gingen fassungslos durch die Wohnräume. Nackte, weiße oder gar graue Räume. Ohne Bilder, nur mit Sofa oder Stühlen möbliert. Gemütlichkeit ist hier ein Fremdwort, denn durch schöne Bilder, Fernseher oder bunte Farben würden die Kinder eine Reizüberflutung erhalten und kämen aufgrund ihrer Behinderungen nicht zur Ruhe oder würden sogar alles zerstören. Selbst ein Feuermelder kann hier zum Problem werden.

 

„Ein Tag am Meer, das wäre schön“, sagte uns die Teamleiterin Frau Riedenberger.

Sie meinte: Für die meisten von uns ist es fast schon selbstverständlich, Urlaub zu machen.

Für diese besonderen Kinder nicht.

 

Wir vom Vorstand setzen uns das wunderbare Ziel, diesen Tag am Meer mit Übernachtung an einem Wochenende in 2025 für die Kinder zu ermöglichen. Diese Kinder benötigen fast alle während der Tour eine 1:1-Betreuung.

Das Wochenendhaus muss ausgestattet sein mit Pflegebetten und natürlich auch behindertengerecht sein.

Mehrere behindertengerechte Fahrzeuge müssen besorgt werden. Es ist unser Wunsch als Vorstand die Kinder an diesem Wochenende zu begleiten und das Team zu unterstützen.

„Ein Tag am Meer“. Für diese besonderen Kinder bei uns in Korschenbroich.

 


Quelle: www.unges-pengste.de
Quelle: www.unges-pengste.de

 

Unges Pengste 2024

 

 

Mit großen Schritten geht es auf Unges Pengste 2024 zu. 

Vom 18.05. bis 21.05. wird wieder in Korschenbroich gefeiert. 

Wir wünschen den beiden Korschenbroicher Bruderschaften und allen die zusammen mit ihnen feiern, ein tolles Schützenfest, gutes Wetter und natürlich eine schöne Zeit. 

 

Wir sehen uns dort! 


Titelverteidigung!!!

 

Meer halde duur verteidigen den Titel beim Fußballturnier 2024.

So haben sie es sich vorher gewünscht, am Ende wurde es aber doch noch spannend. So musste tatsächlich das letzte Spiel des Turniers, bei dem jeder gegen jeden Spielen musste, die Entscheidung bringen. 

Das Spiel zwischen MHD und Joot Dropp brachte dann das eine Tor mehr für MHD, welches für den Turniersieg reichte. 

Joot Dropp musste sich bei Punktgleichheit geschlagen geben. 

Dritter wurde völlig unerwartet aber absolut zu Recht, die jüngste Mannschaft des Turniers von unserem neuen Schützenzug Jung Engbrück, welcher sich erst Anfang des Jahres gegründet hat. 

Herzlichen Glückwunsch !!!

 

 

Ein Dank gilt aber auch den drei anderen Mannschaften von Lott Jonn, Jung Engbrück und der GUS.

Wir freuen uns das wieder 6 Mannschaften mitgespielt haben. 

Bedanken möchten wir uns auch beim Organisator, dem Jägerzug Eichenlaub, welche das Turnier zum ersten Mal ausgerichtet hat.

Unterstützt wurden sie hierbei von unserem Königszug und den Heideröschen.

Es war ein toller Tag mit bestem Wetter und wirklich vielen Besuchern.

 

Vielen Dank an alle die dabei waren!!! 

 


 

Am 1.Mai 2024

findet wieder unser

jährliches Fußballturnier,

auf dem Gelände der Grundschule Pesch statt.

 

Es werden 6 Mannschaften gegeneinander antreten und versuchen dem Sieger des letzten Jahres, Meer halde duur, den Pokal zu entreißen. 

 

Organisiert durch den Schützenzug "Eichenlaub",

 


Die Reiterei im Jahr 2023
Die Reiterei im Jahr 2023

Es wird weiter Pferde zum Schützenfest geben...,

 das ergab die Abstimmung der

St. Donatus Bruderschaft Pesch 

auf ihrer diesjährigen Generalversammlung, am Sonntag den 24.03.2024

 

dies war der Versammlungspunkt, der am meisten für Diskussion  gesorgt hatte, nachdem ein Schützenzug offiziell beantragt hatte, über das aktive Reiten zum Schützenfest, zu diskutieren. 

So ergab dann die Abstimmung, dass einige Punkte zur Sicherheit der Bürger und Schützen, am kommenden Schützenfest verändert werden, die Reiterei aber wie in all den Jahren zuvor, ganz gewohnt an den Umzügen und Paraden teilnehmen wird. Der Vorstand hofft durch die Änderungen (teilweise Gitter statt Seile zur Absperrung, mehr Abstand, und eine größere Stellfläche für die Pferde bei der Parade) die Sicherheit nochmals zu erhöhen. Gleichzeitig bitten wir aber auch unsere Zuschauer Rücksicht zu nehmen und die Straße während der Paraden frei zu halten. Dies trägt auch zur Sicherheit aller bei. 

 

Es gab aber auch noch andere Themen, nachdem Präsident Daniel Bommes unseren König Christian Diers, seine Minister Marco Hohmann und Heiko Feuster sowie alle Anwesenden begrüßt hatte, verlas 2.Schriftführer Oliver Michels seinen ersten Jahresbericht und Kassierer Martin Herten seinen Kassenbericht. Die Kasse wurde geprüft und dem Vorstand anschließend Entlastung erteilt. Erfreulicherweise können wir in diesem Jahr auch wieder einen neuen Schützenzug in unseren Reihen Willkommen heißen. "Jung Engrück" ist eine Gruppe von 10 jungen Männern, die sich aus den Reihen der Tell/Jungschützen gegründet haben. Willkommen in der Bruderschaft!

Mehr Infos zu diesen und den anderen Schützenzügen finden sie hier

 

Anschließend wurde gewählt. Neuer Kassenprüfer für die kommenden 2 Jahre wurde Klaus Schmitz.

Turnusmäßig wurden der stellv. Präsident Michael Bommes, Schriftführer Felix Frommen, Major Daniel Michels und Adjutant Sven Jäckel, sowie Schießmeister Stephan Kürten, im Amt wiedergewählt.

 

 

  

Felix Gaida
Felix Gaida

 

Hauptmann Niclas Schiffer legte nach einem Jahr im Amt, dieses auf eigenen Wunsch nieder. Nach einer kurzen Pause fanden sich zwei neue Kandidaten, wovon einer die Wahl gewinnen konnte.

Felix Gaida wurde zum neuen Hauptmann gewählt und macht das Trio damit wieder voll.

Er tritt mit einem Jahr Pause, die Nachfolge seines Vaters  Karl-Heinz Gaida an und gibt damit sein Amt als Fähnrich wieder auf. 

 

Tobias Kosche
Tobias Kosche

 

Diese Position wird in Zukunft von Tobias Kosche besetzt,

welcher hierfür von der Versammlung gewählt wurde. 

 

Als neuer Ersatzmann an der Fahne stellt sich Christoph Schmitz zur Verfügung. 

 

Vielen Dank an alle, die sich in den Dienst der Bruderschaft stellen!

 

 

 

Auch der Caritativ Ausschuss konnte einiges berichten. Zum einen gab es einen Rückblick auf das vergangene Jahr, welchen man "hier" auch nochmal nachlesen kann. Weiter wurde der Versammlung das Spendenziel 2024 vorgestellt. In diesem Jahr lautet dieses:

 

"Ein Tag am Meer..."

Hephata Wohngruppe Korschenbroich

 

 

Das barrierefreie Wohnhaus in Korschenbroich wurde 2017 speziell für Kinder- und Jugendliche

mit kognitiven und körperlichen Beeinträchtigungen konzipiert. 

Auf zwei Etagen leben in zwei Wohngruppen insgesamt 14 Kinder und Jugendliche

im Alter von 6 bis 17 Jahren aller Geschlechter, in der Regel bis zum vollendeten 18. Lebensjahr,

im Einzelfall auch darüber hinaus, zusammen.

 (Quelle: Website der Wohngruppe)

 

 Hiermit möchte der Caritativ Ausschuss die Hephata Jugendhilfe und im speziellen die Wohngruppe Herrenshoffer Straße unterstützen. Ihr größter Wunsch ist es, mindestens einen Tag mit den Kindern am Meer zu verbringen. 

Dies ist ein sehr umfangreicher Plan, da jedes Kind z.B. eine 1zu1 Betreuung benötigt. 

Der Plan ist aber nicht unmöglich und deshalb wollen wir helfen, diesen Traum wahr werden zu lassen.

 

 

Zum guten Schluss wurde dann noch die Siegerehrung des Kegelturnieres 2023 durchgeführt. 

Am 28.Oktober 2023 haben insgesamt 76 Kegler aus 12 verschiedenen Schützenzügen, mit 1520 Würfen rund 8500 Kegel geräumt. Daraus resultierte folgendes Ergebnis...

 

Mannschaftswertung

1. Jung Strüesblome 643 Holz

2. Strüesblome 638 Holz

3. Enzian 610 Holz

4. Lott Jonn 608 Holz

5. Joot Dropp 594 Holz

 

Einzelwertung

1. Hendrik Dappen 153 Holz

2. Kuno Danners 148 Holz

3. Thomas Schmitten 146 Holz

 

Wir gratulieren allen Gewinnern und bedanken uns für ein wiederholt top organisiertes Kegelturnier, beim Schützenzug Jott Dropp und den Helfern vom Korschenbroicher Kegelsportverein. 

 

 


Tolle Neuigkeiten aus Düsseldorf

 

Vor einigen Tagen erreichte uns die wunderbare Nachricht, dass die Finanzierung eines Assistenzhundes für Noam, gesichert werden konnte. Noam wurde von unserem Caritativ Ausschuss ausgewählt, nachdem bereits die Finanzierung eines Hundes für Johanna erfolgreich abgeschlossen werden konnte. (Wir berichteten)

Der Caritativ Ausschuss unserer Bruderschaft konnte so also tatsächlich einen großen Beitrag dazu leisten, dass zwei Kindern der Wunsch nach einem Assistenzhund, erfüllt werden konnte. 

Das alles wäre sicher nicht möglich gewesen, ohne Ihre Spenden und dafür möchten wir uns noch einmal herzlich bedanken, auch im Namen der Familien von Johanna und Noam.

 

Unterstützen Sie uns weiter, denn ohne Ihre Hilfe könnte der Caritativ Ausschuss nicht so viel bewegen!  Vielen Dank !

 

 


Bildquelle: https://rp-online.de
Bildquelle: https://rp-online.de

Neujahrsempfang 2024

 

Am Sonntag den 07.01.2024, folgten wieder viele Besucher der Einladung der beiden Korschenbroicher Bruderschaften, zum Neujahrsempfang in die Aula des GyKo. 

Natürlich war auch unsere Bruderschaft mit dem Königshaus sowie dem erweiterten Vorstand vertreten. 

 

 

Nach der Begrüßung durch Sebastianer Präsident Thomas Siegers, erklärte Frederik Hamm, Präsident der Katharina Junggesellen, allen Anwesenden, den bewussteren Umgang mit dem Handy.

Bevor der "Bürgermeister-König" Marc Venten uns allen, und sich selber die Frage beantwortete:

"Wer hält wohl die Grußworte der Stadt?" Er tat es selbst, so stand es schließlich im Programmheft der Veranstaltung. 

Für die musikalische Begleitung des Abends sorgten der Männerchor "Cäcilia 1860" Korschenbroich sowie die Orchestergemeinschaft bestehend aus dem Stadtorchester Korschenbroich und der Musikkapelle Kleinenbroich. 

Aus Sicht der Bruderschaften war 2023 ein erfolgreiches Jahr und man freue sich auf das was in 2024 kommt. Aus Sicht der Stadt, gab es viele Themen zu bewältigen und auch 2024 wird es noch viele Themen geben, die noch zu bewältigen sind.  Da dies hier aber den Rahmen sprengen würde, kann jeder der möchte, sich die Veranstaltung noch einmal im "ReLive" ansehen.

Den Link hierfür finden sie HIER: "Neujahrsempfang 2024 - ReLive"

 

Vielen Dank an die Korschenbroicher Bruderschaften für die Ausrichtung der Veranstaltung und an die Bolten Brauerei für die Verköstigung!

 

Zeitungsbericht der Rheinischen Post zum Thema: "Bitte das Bild anklicken"

 


Bildquelle: https://rp-online.de
Bildquelle: https://rp-online.de

4.ter König 2024

 

Am Samstag den 06.01.2024, folgten wir der Einladung der der beiden Korschenbroich Bruderschaften zum 4.ten König´s Treffen. 

 

Aufmerksame Besucher unserer Webseite werden es kennen, jedes Jahr zum Dreikönigsfest, kommt der Schützenkönig in einer der drei Pfarren (Korschenbroich, Herrenshoff oder Pesch) zu Besuch. So ist es inzwischen Tradition und sorgt damit dafür, dass wir direkt am Anfang des Jahres ein Zeichen des Zusammenhaltes und des Bruderschaftlichen Denkens setzen. Die Könige kommen Zusammen um Freude zu schenken. So Pfarrer Zimmermann in der hl. Messe, welche von ihm zelebriert wurde. Die Figur des 4.ten Königs wurde übrigens vom ehemaligen und leider inzwischen verstorbenen Korschenbroicher Präsidenten Hermann-Josef Kronen geschnitzt, an den in der Messe nochmals erinnert wurde. 

 

Zeitungsbericht der Rheinischen Post: "Bitte das Bild anklicken"

 

 

Nächste Veranstaltungen:


30.05.2024 - 09.00 Uhr

Messe mit anschl. Prozession zu Fronleichnam

in Kleinenroich (Messe am Ehrenmal, bei schlechtem Wetter in der Kirche)

 


29.06.2024 - 09.00 Uhr Abfahrt 

Schützenfest in Lipperode

Treffpunkt Buswendeplatz Pesch Kirche

 


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.